Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 02.09.2019

Gebäude kehren in die Umgebungskarten zurück

Nach einer Zeit der Abstinenz sind die Gebäude zurück in den Digitalen Topographischen Karten (DTK) im Maßstab 1:50.000. Zu sehen ist dies bereits bayernweit im BayernAtlas.

Gegenüberstellung UK50 ohne und mit Einzelhausdarstellung

Technischer Fortschritt im Zusammenspiel mit Expertenwissen ermöglicht eine effiziente und hochwertige Lösung

Mit Einführung der neuen Kartengrafik für Topographische Karten ab 2005 wurde aufgrund des hohen Aufwands die Darstellung der Siedlungsstruktur im Maßstab 1:50.000 deutschlandweit aufgegeben.

Erst mit fortgeschrittenen Generalisierungsalgorithmen konnte nun der Gebäudebestand automatisiert abgeleitet und eingepflegt werden. Veredelt wurden die Ergebnisse durch eine interaktive Bearbeitung. Bayern zählt zu den ersten Bundesländern mit einer landesweiten Umsetzung dieses komplexen Prozesses.
Auf Basis des jetzt zur Verfügung stehenden Bestands erfolgen künftige Aktualisierungen in manueller Weise.

Nach und nach auch in den UK 50

Davon unmittelbar profitieren werden auch die gedruckten Pendants; in den Umgebungskarten hält die Gebäudedarstellung ebenfalls wieder Einzug.
In jeder zukünftigen Wiederauflage wird die Einzelhausdarstellung enthalten sein. Los geht es heuer mit der UK50-52 (Tölzer Land – Starnberger See). Es folgen die UK50-54 (Chiemsee – Chiemgauer Alpen), UK50-1 (Naturpark Bayerische Rhön), UK50-2 (Naturpark Haßberge).

Weitere Informationen zur UK 50 – auch zu bevorstehenden Neuerscheinungen – finden Sie auf unserer Internet-Seite.

nach oben