Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 22.04.2021

Im Mai geht es bei BayernLab Online ganz schön rund

Gleich vier Vorträge warten auf unsere Zuschauer

Maiveranstaltungen © ldbv.bayern.de

Musizieren macht glücklich, bei der Bandprobe kann man sich so richtig verausgaben und auf Konzerten Vollgas geben – und dann kam die Pandemie. Wie eine virtuelle Bandprobe funktioniert und was genau dezentrale Studioarbeit leisten kann, erfahren Sie in unserem ersten Vortrag am 3. Mai um 19 Uhr von Sven Fischer (Inhaber media digitale).
https://youtu.be/AznzTH0HhF0

Gleich zwei Tage später sollten Sie sich auch den Abend freihalten. Hier locken die Unternehmensberater Dr. Hartwig Rüll und Andreas Schrems mit Tipps und Kniffen aus der persönlichen, organisatorischen und unternehmerischen Krise. Krisen sind nicht immer schlecht – dadurch entstehen schließlich Veränderung und Neues – nur richtig anpacken muss man sie. Schalten Sie am 5. Mai um 18 Uhr ein:
https://youtu.be/luVGnkx_Jks

Wenn Sie jetzt dachten, es könne nicht mehr besser werden – weit gefehlt, meine Damen und Herren! Am 12. Mai um 19 Uhr wird es schon wieder spannend! Es geht um computerunterstützte Kriminalität und wie wir den Schurken das Handwerk legen können. Denn wir lassen uns nicht an der Nase herumführen! IT-Spezialist Tobias Wechselberger lässt die ein oder anderen digitalen Tatwerkzeuge auffliegen und schärft Sie für die nächste gefährliche Situation!
https://youtu.be/3vFh5-eADwk

Und wenn Sie dann immer noch nicht genug haben, nehmen wir Sie mit auf einen wilden Ritt durch die Amazon-Welt. Denn Amazon boomt! Shopping und Streaming kennen wir alle von dem Online-Riesen – aber hätten Sie auch an Online-Apotheken und kassenlose Supermärkten gedacht? Lassen Sie uns am 19. Mai um 18 Uhr gemeinsam mit Kai Pawelka (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel) einen kritischen Blick auf das Unternehmen werfen.
https://youtu.be/Qo7naEmFXmY

nach oben