Dauerausstellung

Die interaktive Dauerausstellung zeigt den Freistaat aus einer ungewohnten Perspektive und informiert Sie rund um das Thema Luftbild. Es erwarten Sie eine spannende Zeitreise durch über 150 Jahre Geschichte der Luftbildfotografie, faszinierende Einblicke in die technische Entwicklung von Fluggeräten und Kameras sowie die Präsentation der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Luftbildern in der Bayerischen Vermessungsverwaltung.
Mitmachstationen, Augmented Reality und ein Medienguide runden den Ausstellungsbesuch ab.


Die Ausstellung ist in zwei Bereiche eingeteilt:

/file/jpg/16030/o/BayLLZ-Dunkelkammer1128.jpg

Dunkelkammer

In der Dunkelkammer gibt es vier Stationen. Erfahren Sie Interessantes über die technischen Voraussetzungen der Luftbildfotografie, über die Auswertung und die Anwendungsmöglichkeiten von Luftbildern sowie über die Bayernbefliegung und den Sammlungsbestand des Bayerischen Landesluftbildarchivs.

Im Zentrum der Ausstellung leuchtet der Nukleus mit einer riesigen Luftbildkarte. Diese Karte ist 18 Meter lang und kann virtuell erkundet werden. Im Inneren des Nukleus werden Luftbilder aus einem Zeitraum von über 100 Jahren gezeigt.

/file/jpg/16029/o/BayLLZ-Lichtlabor1472.jpg

Lichtlabor

Das Lichtlabor lädt zum interaktiven und spielerischen Staunen und Forschen ein. Hier kann man zum Beispiel die Funktionsweise von speziellen Luftbildkameras an Original-Objekten kennenlernen. Darüber hinaus wird die Bedeutung der Luftbildfotografie für das Vermessungswesen anhand von historischen Vermessungsinstrumenten erklärt.

An der Recherchestation können Luftbilder aus ganz Bayern aufgerufen werden. Dabei werden Veränderungen von Landschaften und Städten gut sichtbar. Ein virtueller Flug über die Zugspitze, der Blick durch eine Anaglyphenbrille oder durch ein Stereoskop machen deutlich, wie Gebäude und Landschaften in Luftbildern zu dreidimensionalen Objekten werden.


Zur Seite "Anreise"
Zur Seite "Besucherinfo"

nach oben